startseite neu.jpg

Hier finden Sie eine Übersicht über die Kurzmeldungen

Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf. Sie bieten vielfältige Chancen, aber der Umgang kann auch Gefahren mit sich bringen.
Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz.

 

 

125 neue Fünftklässler haben ihren Unterricht am Siegtal-Gymnasium der Gemeinde Eitorf begonnen. Im Rahmen ihrer Begrüßung überreichten die Vorsitzenden des Fördervereins – Annette Wrobel und Yvonne Kuypers - der Schulleitung 30 neue Notebooks. Schulleiter Werner Teubler und seine Stellvertreterin Dagmar Philipps bedankten sich für die großzügige Spende, die die Arbeit mit digitalen Medien am Siegtal-Gymnasium weiter optimieren wird.

Informationen für Schülerinnen und Schüler der Sek. I:

 

 

 

 


 

 

Information für Schülerinnen und Schüler der Sek. II:

 

- Klausurplan der EP, Q1 und 12

- der Entschuldigungszettel

- der Antrag auf Nachschreiben

 

 


 

 

Information für Eltern:

 

- Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache beim Übergang von Klasse 5 nach 6

- Einladung zur Informationsveranstaltung rund um Computer- und Konsolenspiele

Die Förderkurse des zweiten Halbjahres sind ab dem 27.2. angelaufen.

 

Für alle Kurse sind noch Anmeldungen möglich.

Ihre Ansprechpartner am Siegtal-Gymnasium

Schulleitung Frau Philipps, Frau Dr. Jacob
Sekretariat Frau Hilger, Frau Stein, Frau Merten, Frau Alatas
Terminplanung Herr Becker
Schulorganisation Frau Kähler, Herr Becker
Erprobungsstufenleitung Frau Klippel
Mittelstufenleitung Frau Stergiopoulos
Oberstufenleitung Herr Haas
Jahrgangsstufe Q2 Frau Gerber-Lentzen, Frau Linhart
Jahrgangsstufe Q1 Frau Schönwald, Herr Fuchs
Jahrgangsstufe EP Frau Mundorf, Herr Waßenberg
Hausmeister Herr Bohlscheid
Sicherheitsbeauftragter / Kopierer
Herr Heuser
Schulsanitätsdienst Herr Kremser, Herr Eberz
Schulbuchausleihe Frau Quintana
Schülerbeförderung Sekretariat
Schülerdatei / Reisekosten Fr. Philipps, Herr Becker
Schulsozialarbeit Fr. Hubert, Fr. Reingen
SGE+, Übermittagsbetreuung Herr Klevenow
SV-VerbindungslehrerInnen Herr Crumbach, Frau Floer
BeratungslehrerInnen Frau Gentsch; Frau Wierschem, Herr Kremser
Streitschlichtung Frau Wierschem
Schulentwicklung Frau Piel, Frau Halber
EMIL Frau Rickel
Indiv. Förderung
Frau Halber
Tutorium / Silentium Frau Stergiopoulos
Koordination der Internationalen Klasse Frau Stiehm
Koordination des MINT-Bereichs Frau Vekemann
Begabtenförderung Frau Krogull, Frau Rolffs
Potenzialanalyse / Berufsfelderkundung
Herr Langenbach, Frau Villwock
Studien- und Berufsorientierung, Schülerpraktikum Frau Röpke
Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen Frau Verbeet
Medien (Technik) Herr Winkel
Medien (Pädagogik) Frau Steppuhn, Herr Ulmcke, Herr Berger
Medienscouts Frau Steppuhn, Frau Steinberger
Bibliothek Herr Crumbach
Schülerbücherei Frau Krogull
Waldpatenschaft Frau Mundorf
Ansprechpartner f. öffentl. Veranstaltungen Herr Ulmcke
Öffentlichkeitsarbeit Frau Egger
Homepage Herr Waßenberg
Blätter Frau Egger
Der Tag der offenen Tür Herr Elsner, Frau Piehl
Referendarausbildung und Praxissemester Frau Schönwald, Frau Linhart
Praktika für StudentInnen Frau Gerber-Lentzen
Fortbildungen Frau Philipps
Kontakt zu den Grundschulen Frau Arens
Kontakt zur Sekundarschule Frau Piehl, Frau Vekemann
Gefahrstoffbeauftragte Frau Vekeman
Strahlenschutzbeauftragter Herr Fuchs
Verein der Freunde und Förderer Frau Hopp
Schulpflegschaft Fr. Funke, Fr. Lange, Fr. Fleischhauer, Fr. Mohr

 

 

 2018 Klassenverteilung

 

 

Herzlich Willkommen auf der Seite der Schulpflegschaft des Siegtal-Gymnasium Eitorf


2018 SchulpflegschaftDer Vorstand der Schulpflegschaft 2018/2019:

Frau Funke, Frau Lange, Frau Fleischhauer, Frau Mohr


Schülerinnen und Schüler sind in unserer Schule erfolgreicher, wenn ihre Eltern die Arbeit der Schule unterstützen, sich am Schulleben beteiligen und ihr Recht auf Mitwirkung wahrnehmen. Jeder kann seinen Sachverstand und seine Ideen in die Schule einbringen. Auch Sie, liebe Eltern, können sich durch Ihre aktive Mitarbeit ganz einfach in die demokratische Gestaltung der Arbeit unserer Schule einbringen. Ihr Engagement und Ihre systematische Beteiligung sind gefragt und gefordert.
Wir möchten Sie deshalb hier über die Mitwirkungsorgane des Siegtal-Gymnasium informieren. Auch geben wir Ihnen hier Einblick in die laufenden Aktivitäten.
Zu den verschiedenen Gremien gehören
•    Die Klassenpflegschaft
•    Die Klassenkonferenz
•    Die Schulpflegschaft
•    Die Fachkonferenzen
•    Die Schulkonferenz


Die Klassen- und Stufenpflegschaft - Das Fundament der Mitbestimmung

Zweimal im Schuljahr werden im Siegtal-Gymnasium Eitorf die Eltern zur Klassen- bzw. Stufenpflegschaftssitzung eingeladen. Hier bekommen Sie wichtige Informationen über Unterrichtsinhalte und Lernmittel sowie über alles, was die Klasse ihres Kindes betrifft. Die Klassen- / Stufenpflegschaftssitzung ist für Sie eine gute Möglichkeit zu erfahren, in welchen Bereichen in der Schule Sie sich engagieren können. Zum Beispiel bei der Planung und Organisation von Klassen- und Stufenfahrten oder bei Klassen-, Stufen- und Schulfesten.


Was machen eigentlich Klassen- und Stufenpflegschaftsvorsitzende?
•    Sie berufen die Sitzungen der Klassen- und Stufenpflegschaft ein.
•    Sie legen die Tagesordnung der Sitzungen fest (in Absprache mit den Klassen- / Stufenlehrerinnen und -lehrern). Ganz wichtig: Weitere Themen zur Tagesordnung können von allen Eltern angemeldet werden.
•    Sie vertreten die Interessen der Eltern in der Schulpflegschaft.
•    Sie nehmen an der Klassen- /Stufenkonferenz mit beratender Stimme teil.

Die Klassen- und Stufenkonferenz - Die Konferenz der Lehrer

Die Klassen- und Stufenkonferenz entscheidet über die Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Klasse oder der Stufe. Zum Beispiel über Formen des fächerübergreifenden oder projektbezogenen Unterrichts. Sie berät über den Leistungsstand und entscheidet über Zeugnisse, Versetzungen und Abschlüsse sowie über die Beurteilung des Arbeits- und Sozialverhaltens.
Die Vorsitzenden der Klassen- und der Stufenpflegschaft sind mit beratender Stimme dabei. Allerdings nur, wenn es nicht um die Leistungsbewertung einzelner Schülerinnen und Schüler geht.

Die Schulpflegschaft - Die Vertretung aller Eltern

Alle Klassen- und Stufenpflegschaftsvorsitzenden nehmen an der Sitzung der Schulpflegschaft teil, die im Siegtalgymnasium zweimal im Schuljahr tagt. Ihre Stellvertreter können, die Schulleiterin oder der Schulleiter sollen beratend an den Sitzungen teilnehmen. Die Eltern können über die Bildungs- und Erziehungsarbeit auch unter sich beraten.
Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen aller Eltern gegenüber der Schulleitung und den anderen Gremien. Sie ist deshalb ein gutes Diskussionsforum, um unterschiedliche Auffassungen und Interessen der Eltern abzustimmen. Informationen der Schulleitung können hier über die Klassen- und Stufenpflegschaftsvorsitzenden an alle Eltern weitergegeben werden.
Entscheidungen, die in der Schulkonferenz - dem obersten Mitwirkungsgremium der Schule -zu treffen sind, werden hier zuvor besprochen und beraten. Die Schulpflegschaft kann auch eigene Anträge an die Schulkonferenz richten, über die dort abgestimmt wird.
Eine wichtige Aufgabe der Schulpflegschaft ist die Wahl der Elternvertretung für die Schulkonferenz und die Fachkonferenzen.
Neben dem Vorsitzenden können bis zu drei Stellvertreter in den Vorstand der Schulpflegschaft gewählt werden.

Die Fachkonferenzen - Die Konferenz über Fächer

Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern. Sie ist verantwortlich für die schulinterne Qualitätssicherung und Entwicklung der fachlichen Arbeit und berät über Ziele, Arbeitspläne, Evaluationsmaßnahmen und -ergebnisse und Rechenschaftslegung. Sie entscheidet in ihrem Fach insbesondere über
•    Grundsätze zur fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit
•    Grundsätze zur Leistungsbewertung
•    Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln.
Mitglieder der Fachkonferenzen sind neben Lehrerinnen und Lehrern grundsätzlich zwei Vertreter der Eltern sowie zwei Vertretungen der Schülerinnen und Schüler, jeweils mit beratender Stimme.

Die Schulkonferenz - Schule machen

Die Schulkonferenz ist das höchste Gremium der Schule. Ihr gehören Elternvertreter, Lehrkräfte sowie Schüler an. An unserer Schule sind das jeweils sechs Personen, also insgesamt 18. Dazu kommt der Schulleiter.
Die Schulkonferenz befasst sich mit allen grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten. Vorschlägen, die von der Schulleitung oder dem Schulträger kommen, stimmt sie zu oder lehnt sie ab. Sie verabschiedet Grundsätze und Stellungnahmen. Sie ist das einzige Gremium, dass Themen gegen den Willen der Schulleitung durchsetzen kann.


                            

SGE+Kontakt

Tel. 02243-921523 (wochentags von 13h00-16h00)

oder jederzeit per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Anmeldeformulare für das Schuljahr 2019/2020 erhalten Ihre Kinder mit den Stundenplänen am ersten Schultag, den 28.08.2019 in der Schule. Für eventuelle spätere Anmeldungen (Plätze nach Verfügbarkeit) finden Sie das Formular im Download-Bereich der Homepage. Bitte beachten Sie, dass Sie das Anmeldeformular und bei einer erstmaligen Anmeldung auch das SEPA-Mandat ausdrucken.

Da die 5.-Klässler im ersten Halbjahr keinen Nachmittagsunterricht haben werden, ist hier eine frühere Planung möglich. Daher erhalten alle Neuzugänge die Anmeldung schon am Kennenlernnachmittag!

Die Hausordnung des Siegtal-Gymnasiums ist einzuhalten. Bei Verstößen kann der vorübergehende oder dauerhafte Ausschluss der Teilnehmerin/ des Teilnehmers verfügt werden. Ein Anspruch auf Rückzahlung gezahlter Gebühren besteht dann nicht.

Eine Kündigung ist innerhalb der ersten zwei Wochen des Schuljahres möglich. Danach gilt die Anmeldung verbindlich bis zum Ende des Schuljahres. 

Die Nutzung von mobilen Endgeräten ist nicht gestattet.

Ihre persönlichen Daten, die Sie auf dem Anmeldeformular angeben, werden digital verarbeitet und verschlüsselt gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Löschung erfolgt beim Verlassen von SGEplus.

Sämtliche für die Hausaufgabenerstellung notwendigen Unterlagen, Hausaufgabenhefte und Klassenarbeiten dürfen für eine möglichst optimale Förderung von den pädagogischen Kräften eingesehen werden.

Alle SchülerInnen führen jederzeit einen Schnellhefter "SGEplus" mit sich. Dort werden die von den Erziehungsberechtigten unterschriebenen Rückmeldungen gesammelt und den pädagogischen Kräften vorgelegt. Auch die Klassen- und Fachlehrer können Einblick in den Hefter nehmen.

Die Teilnahmegebühr wird jeden Monat per Lastschriftverfahren eingezogen. Die Gebühren werden unabhängig von der Anzahl der tatsächlichen Betreuungstage in zwölf gleich hohen Monatsbeträgen abgebucht. Der erste Zahlungsmonat ist immer der August, der letzte der Juli des darauffolgenden Jahres. Bei nicht ausreichender Kontodeckung müssen die Kosten für die Rücklastschrift von den Erziehungsberechtigten getragen werden. Zudem erheben wir für den erhöhten Verwaltungsaufwand eine Gebühr von 8.-

Eine Befreiung von der Zahlungspflicht ist nach der verbindlich erfolgten Anmeldung in begründeten Einzelfällen möglich, bitte wenden Sie sich dazu vertrauensvoll an Frau Deitenbach, Herrn Klevenow oder unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Huber oder Frau Reingen. Der Förderverein unterstützt Sie anonym und gerne.

Im Krankheitsfall oder anderer Abwesenheit schreiben Sie uns bitte unbedingt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und melden Ihr Kind dort für den Nachmittag ab. Unabhängig davon rufen Sie bitte wie üblich am Krankheitstag im Sekretariat an, um Ihr Kind dort für den Vormittag krank zu melden.

Ihre persönlichen Daten, die Sie auf dem Anmeldeformular angeben, werden digital verarbeitet und verschlüsselt gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Löschung erfolgt beim Verlassen von SGE+.