startseite neu.jpg

 

Am 1.12.17 kam der Verein Integreater e.V. in die internationale Klasse des Siegtal-Gymnasiums, um mit den älteren Schülerinnen und Schülern über Zukunftsfragen, Motivation und Integration zu sprechen. Im Verein InteGREATer engagieren sich ehrenamtliche, junge Deutsche mit Migrationshintergrund, um mit ihren Biographien als mögliche Vorbilder zu wirken.

Vier junge Damen erzählten den Schülerinnen und Schülern ihre eigenen Lebensgeschichten. Evgenia spricht Russisch, Mongolisch, Koreanisch und lernt seit kurzem Chinesisch. Manal ist aus Marokko, spricht Berbisch und studiert Politikwissenschaften. Marian ist aus Somalia und spricht somalisch, während Shririn Hindi spricht. Mehrsprachigkeit als Potenzial und Migrationsgeschichte als Chance: mit ihren Lebensgeschichten motivierten sie die Schülerinnen und Schüler der internationalen Klasse und durch ihre authentische Schilderung von Hindernissen und Schwierigkeiten zeigten sie zudem auf, wie wichtig Bildung ist und welche verschiedenen Chancen das Bildungssystem in Deutschland bietet, um einen zukunftsfähigen Weg zu gehen. Am Ende wurden wertvolle Kontakte geknüpft und noch viele Fotos zur Erinnerung an das Treffen gemacht. Im nächsten Jahr wird es einen Folgetermin geben und weitere Fragen rund um das Thema Zukunft werden aufgegriffen.


2017 Integreater