startseite neu.jpg

Wieso ist es Zeit für eine Schülerzeitung 2.0 am SGE in Form eines Schülerblogs? Weil wir wollen, dass die Schülerinnen und Schüler des SGEs zeigen, was sie bewegt, was in ihnen steckt und was sie können. Ziel dieses Blogs soll es sein, den kreativen Ideen, Anregungen und Meinungen der Schüler des SGE eine Plattform zu bieten und diese auch der Öffentlichkeit zu präsentieren, egal, um welche Form (Bilder, Gedichte, Kurzgeschichten, Fotos usw.) es sich handelt. Die Schülerinnen und Schüler dieser AG machen es sich zur Aufgabe, für sich und ihre Mitschüler und Mitschülerinnen ein Sprachrohr zu sein, in dem sich das SGE in seiner Kreativität und Vielfalt zeigen kann.

BlogQuadrat

 


Die Klasse 7d ist am Mittwoch, den 16.05.2018, im Rahmen des Themas „Orchester“, das sie zuvor im Musikunterricht zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Schligtenhorst bearbeitet haben, zur Kölner Philharmonie gefahren, um sich dort verschiedene Sinfonien des Scottish Chamber Orchestra unter der Leitung des Dirigenten und Pianisten Piotr Anderszewski 

 

 

BlogQuadrat

 

Der letzte Tag in Polen - hiermit endet unsere Blogreihe über den Polenaustausch - wir hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß beim Lesen, wie unsere lieben Austauschschüler in Polen selbst :)!

BlogQuadrat

Der Waldtag am SGE hat bereits Tradition, an diesem Tag können die Schülerinnen und Schüler den Wald und seine Umgebung hautnah erleben. Hier folgt nun ein Bericht von Vita Luise Klewers der 5a über den 2. Waldtag ihrer Klasse!

Viel Spaß beim Lesen :) ...

 

BlogQuadrat

Heute, den siebten Juni, mussten wir leider schon wieder zurück nach Deutschland reisen.
Um unseren Bus zum Flughafen nach Kattowitz nicht zu verpassen, mussten wir früh aufstehen und unsere restlichen Klamotten in unseren Koffer packen. Zum Glück haben wir schon am Vorabend die meisten Sachen gepackt...

BlogQuadrat

 

Heute sind wir wieder nach Auschwitz gefahren und haben einen Kunstworkshop gemacht. Die Busfahrt war diesmal etwas entspannter, da wir uns inzwischen ein Bild von damals machen konnten und eher wussten, was auf uns zu kommen wird. Als wir in Auschwitz ankamen, gingen wir über das Gelände zu einer besonderen Ausstellung zur Kunst im Konzentrationslager...

BlogQuadrat

 

Heute sind wir um 10 Uhr in die Stadt gegangen und durften bis ca. 12 Uhr durch die Stadt laufen. Später haben wir uns mit unseren Austauschschülerinnen und -schülern getroffen und waren in einer Kunstgalerie, wo Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und fünfzehn Jahren stattfinden. Dort haben wir ihnen geholfen, indem wir erst die Bilder der Kinder und Jugendlichen für eine Ausstellung aufgehängt haben...

BlogQuadrat

 

Den Sonntagmorgen begann jeder mit ein paar traurigen Gedanken wegen des bevorstehenden Tages, denn wir wussten nicht, was uns erwartet. Als wir gegen elf Uhr vom Bus abgeholt wurden, waren wir alle sehr angespannt...