startseite neu.jpg

Wieso ist es Zeit für eine Schülerzeitung 2.0 am SGE in Form eines Schülerblogs? Weil wir wollen, dass die Schülerinnen und Schüler des SGEs zeigen, was sie bewegt, was in ihnen steckt und was sie können. Ziel dieses Blogs soll es sein, den kreativen Ideen, Anregungen und Meinungen der Schüler des SGE eine Plattform zu bieten und diese auch der Öffentlichkeit zu präsentieren, egal, um welche Form (Bilder, Gedichte, Kurzgeschichten, Fotos usw.) es sich handelt. Die Schülerinnen und Schüler dieser AG machen es sich zur Aufgabe, für sich und ihre Mitschüler und Mitschülerinnen ein Sprachrohr zu sein, in dem sich das SGE in seiner Kreativität und Vielfalt zeigen kann.

BlogQuadrat
Mit einem Gedicht über ein wohl sehr aktuelles Thema, welches auch viele Schülerinnen und Schüler am SGE bewegt, meldet sich das BlogHaus aus der Somerpause. Dieses Gedicht sollte zum Nach- und vor allem zum Umdenken anregen, wir hoffen es gefällt euch! Die Autorin erklärt im Anschluss an ihr Gedicht auch, welche Beweggründe sie zu diesem Gedicht insperiert haben.

BlogQuadratIn der heutigen Ausgabe unserer Rubrik "Im Gespräch mit..." präsentieren wir euch heute einen Lehrer, den die meisten (leider) erst in der Oberstufe richtig kennenlernen - wer ihn dann mal in den Fächern Deutsch oder Sozialwissenschaften hat/hatte, der lernt viel über die Fächer, guten Humor und über das Leben! Viel Spaß beim Lesen dieses sehr lustigen und interessanten Interviews mit Herrn Waßenberg :)!

BlogQuadrat
Kreativität und Sehnsucht nach der besseren Hälfte - dadurch entstehen manchmal Gedichte, so auch mein englisches Gedicht "Heavenly Lioness, Lealyn".
Heavenly Lioness, Lealyn
Lion, Lion, far away,
Come and hear my low voice's pray.
Be my stronghold, be my light,
May our future, please, be bright.
Lion, Lion, hear my call,
Notice me, out of them all. [...]

BlogQuadratSa, 8.Juni.2019

Nachdem wir so gegen 8:00 Uhr aufgestanden waren, Pfannekuchen gefrühstückt hatten und mit dem Hund eine Runde gegangen waren, wurden wir von Sonias Mutter Zum Treffpunkt gefahren, welcher in der Nähe des Stadions war. Dort angekommen warteten wir bis alle eingetroffen waren. Frau Camueira und Frau Morsbach bedankten sich bei allen polnischen Familien und auch der Lehrerin und dem Lehrer für diese erlebnisreiche Woche.

BlogQuadratAm Freitag dem 7.6. besuchten wir die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.

Morgens haben wir uns um 7.30 Uhr an der Schule getroffen, wo uns der Bus abholte. Die Fahrt nach Oświęcim (Name von Auschwitz auf Polnisch, Stadt mit ca. 40.000 Einwohnern) dauerte ca. 2 Stunden. Dort erwartete uns bereits unser Tour-Guide, eine Dame, die uns durch die Sicherheitskontrolle ins ehemalige Arbeitslager Auschwitz führte.

BlogQuadratTag 5, 05.06.

Von Dienstag auf Mittwoch haben wir in einer Jugendherberge geschlafen. Deshalb waren die meisten ziemlich müde, da sie erst spät schlafen gegangen sind. Um 8 Uhr mussten wir unten zum Frühstück sein. Es gab eine große Auswahl an Essen: Brot, Aufschnitt, Müsli... Und es gab eine große Auswahl an Tee. Nach dem Frühstück hatten wir die Möglichkeit, noch einmal etwas Essen und Trinken für den Ausflug zu kaufen und mussten unsere Sachen packen.

BlogQuadratAm 06.06.19 haben wir unseren Tag mit Hospitation in den verschiedenen Klassen verbracht. Die ersten vier Stunden lernten wir unterschiedliche Fächer auf Polnisch kennen. Danach, in der fünften Stunde, aßen wir in der Mensa. Es gab Kohlrouladen, eine Spezialität der Schulküche und für die Vegetarier Pfannekuchen.