startseite neu.jpg

Berichte aus dem Schulleben

BlogQuadratIn der Projektklasse der 7. Klassen habe sich die Schülerinnen und Schüler in einer der letzten Wochen vor dem Sommerferien mit der Frage auseinandergesetzt, wie die Schule besser werden könnte und an welchen Aspekten man hier arbeiten sollte. Die 30 Schülerinnen und Schüler die nicht an den Fahrten nach England oder Frankreich teilnahmen, setzen sich sehr kontrovers mit verschiedenen Ebenen des schulischen Lebens auseinander ((neue)Schulfächer, Schulhof, Pausenhofgestaltung, Stundenpläne, Bewertung, Klassenzusammensetzung…). Viele gute Ideen kamen dabei zum Vorschein, die nun im Bloghaus in der Serie „Die Schule 2.0“ präsentiert werden.

Was meint ihr, wie könnte sich unsere Schule weiterentwickeln, was haltet ihr von den Anregungen eurer Mitschüler und Mitschülerinnen?

2017 Waldtag Q1Am 05.10.2017 ging es für die beiden Bio Leistungskurse bei regnerischem Wetter in den Wald. Wir untersuchten abiotische Faktoren, wie zum Beispiel die Bodenbeschaffenheit, Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung, Temperatur und pH-Wert. Drei verschiedene Untersuchungsflächen waren von dem Team rund um Herr Dreger für uns abgesteckt worden und kaum waren wir im Wald ging es an die Arbeit. Herr Dreger half als Förster bei der Bestimmung der Arten und so konnten wir viele Zeigerarten ermitteln.
Es fiel auf, dass obwohl die Untersuchungsflächen nicht weit voneinander weg lagen, trotzdem viele Standortfaktoren sich maßgeblich unterschieden.
Auf diese Weise konnten wir die Kenntnisse aus dem Unterricht praktisch anwenden.

2017 Waldtag 7

Am 18.09.2017 fand ein Waldtag für die Schüler der 7. Klassen statt. Im Mühleiper Wald bauten Förster, Lehrer und weitere Personen einen Parcours mit insgesamt 9 Stationen. Es gab theoretische Stationen aber auch Action-Stationen.

BlogQuadrat

Im Rahmen der Lektürearbeit zu „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ in der 5c wurden die Schülerinnen und Schüler selbst kreativ und setzten sich mit dem von Rico sehr eindringlich beschriebenen „grauen Gefühl“ auseinander: „Als Sophias Mama mit die Tür öffnete, schwappte mir eine Welle von grauem Gefühl entgegen. Es roch sogar grau“. (S.152) 

Das „graue Gefühl“ ist etwas, was sicher jeder von uns kennt, hier sind nun zwei Sinnegedichte, die die Schülerinnen Laura Steinle und der Schüler Jan Deiters verfasst haben.

Lauf-AG

(Burgi/Osten)

Wochentag

Dienstag

Uhrzeit

13:15

Raum

an der frischen Luft

Erstes Treffen

5. September 2017

für folgende Stufen

alle

Dauer

90 Minuten

Maximale Teilnehmerzahl

ca. 20

Benötigtes Material

Sportkleidung und Laufschuhe

Kosten

bitte nachfragen

Musical-AG

(Schligtenhorst)

Wochentag

Dienstag

Uhrzeit

7./8. Std.

Raum

Leonardo

Erstes Treffen

05. September 2017

für folgende Stufen

5-9

Dauer

90 Minuten

Maximale Teilnehmerzahl

30

Benötigtes Material

später evtl. Kostüme

Kosten

ca. 10 € für das Textheft

DELF-AG

(Röpke)

Wochentag

Di und Do

Uhrzeit

12:50-13:20

Raum

O1

Erstes Treffen

05.09.2017

für folgende Stufen

7-Q2

Dauer

jeweils 30 Min.

Maximale Teilnehmerzahl

15

Benötigtes Material

-

Kosten

Evtl. Prüfgebühr

Back-AG

(Mundorf)

Wochentag

Dienstag

Uhrzeit

13:15

Raum

Küche (K28)

Erstes Treffen

Di, 12.9., 2. große Pause, A53

für folgende Stufen

5-9

Dauer

7./8. Stunde, nach Absprache länger

Maximale Teilnehmerzahl

20 (Leider schon voll!)

Tanz-AG

(Wrobel)

Wochentag

Di

Uhrzeit

13:20

Raum: 021

 

Erstes Treffen

12.09.17

für folgende Stufen

5-9

Dauer

90 Min.

Maximale Teilnehmerzahl

/

Benötigtes Material

/

Kosten

/

Mountainbiking-AG

(Ebertz, Morsbach, Ader)

Wochentag

Do

Uhrzeit

13:00

Raum: Leo

 

Erstes Treffen

12.09.17

für folgende Stufen

ab Klasse 8

Dauer

 

Maximale Teilnehmerzahl

15

Benötigtes Material

eigenes, geländetaugliches MTB

Kosten

/

Theater-AG

(Ulmke)

Wochentag

Dienstag

Uhrzeit

13:20

Raum

O21

Erstes Treffen

12.09.

für folgende Stufen

ab 8. Klasse

Dauer

2 Std.

Maximale Teilnehmerzahl

20

Benötigtes Material

-

Kosten

-

Film-AG

(Ulmke)

Wochentag

Montag

Uhrzeit

13:20

Raum

11

Erstes Treffen

11.09.

für folgende Stufen

EP aufwärts

Dauer

2 Std.

Maximale eilnehmerzahl

20

Benötigtes Material

-

Kosten

-

Als Teil der individuellen Förderung aller Schülerinnen und Schüler liegt uns selbstverständlich auch die Förderung von Schüler/innen mit besonderen Begabungen und überdurchschnittlichen Leistungen sehr am Herzen.

Hierzu bieten wir diesen Schüler/innen sowohl innerschulische als auch außerschulische Möglichkeiten und Angebote zur besonderen Förderung an.

Orchester AG