startseite neu.jpg

2017 Juniorwahl ErgebnisWie bereits am 11. September angekündigt, fand in der letzten Woche (20.+21. September) die Juniorwahl anlässlich der Bundestagswahl 2017 am Siegtal-Gymnasium statt. Damit konnte das Projekt, bei dem es darum geht, den Ablauf einer politischen Wahl kennenzulernen und sich mit dem Thema Politik näher auseinanderzusetzen, nun schon zum zweiten Mal in diesem Jahr durchgeführt werden.

2017 u18 wahlDoch, das geht! Und zwar im Rahmen der Veranstaltung „U-18“-Wahl, welche der Q1-SoWi-Leistungskurs von Herrn Waßenberg vergangenen Freitag besucht hat. Zunächst fand in Siegburg eine Podiumsdiskussion mit Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl 2017 statt. Die Parteien wurden durch Alexander Neu (Die Linke), Sebastian Hartmann (SPD), Ralph Lorenz (FDP) und Elisabeth Anschütz (Bündnis 90/Grüne) vertreten und auch Lisa Winkelmeier-Becker (CDU) hätte teilnehmen sollen, doch sie konnte diesen Termin nicht wahrnehmen.

2017 Juniorwahl…Verantwortung übernehmen, mitentscheiden und die eigene Zukunft gestalten, und zwar, indem man wählen geht und seine Stimme nutzt! Genau das lernen die SchülerInnen durch das Projekt „Juniorwahl“. Dies findet bereits zum zweiten Mal innerhalb dieses Jahres am Siegtal-Gymnasium in Eitorf statt.

DFB JUNIOR COACH Logo RGB positivIn diesem Schuljahr 2017/18 beginnt am Siegtal-Gymnasium erstmalig die Teilnahme an der DFB-JUNIOR-COACH Ausbildung. Im Rahmen eines Oberstufensportkurses starten zehn Schülerinnen und Schüler in die Ausbildung.

2017 singen 5cDie Klasse 5c war am 24.6.2017 bei der Musikveranstaltung „KLASSE! WIR SINGEN“ in der Kölner Lanxess-Arena.
Dort wurden mit 4700 Kindern und vielen hundert Zuschauern 16 Lieder gesungen. Darunter waren ein Mottolied, Spaßlieder, englische Lieder, Umweltlieder und noch mehr. Die Lieder und dazu passende Bewegungen waren in den letzten sechs Wochen im Englisch- und Musikunterricht und in EMiL einstudiert worden.

P1030868Am Montag, den 12. Juni 2017, stiegen wir, der Pädagogikkurs/3, gemeinsam mit Frau Stiehm um 10 Uhr in den Zug nach Köln, um an der Veranstaltung „KLASSE DENKEN: Brauchen wir Vorbilder?“ im COMEDIA Theater in Köln teilzunehmen. Nachdem wir um 10.40 am Kölner Hauptbahnhof ankamen, nahmen wir den Bus zum Chlodwigplatz in Köln. Nun waren es nur noch einige Minuten zu Fuß bis wir in der Vondelstraße ankamen. Wir wurden von einigen freundlichen Mitarbeitern des Kinder- und Jugendtheaters empfangen, die uns anschließend zeigten, wo wir unsere Taschen und Jacken abstellen und aufhängen konnten. Dann kam es zum richtigen Event, das offiziell um 11.30 Uhr begann, wir waren genau pünktlich.

2017 die Nacht des Lachens